Das Unternehmen

Die International Investment Group AG mit Sitz in Zug befasst sich mit den Bereichen Projektmanagement, Fondslösungen, Private Placement und M&A im Schwerpunktmarkt IT-Solutions. Der Immobiliensektor, als langfristige Investments, runden vor allem im Bereich der Immobilienentwicklung das Konzept ab.

Aufgrund der langjährigen internationalen Tätigkeit des Geschäftsinhabers, des Geschäftsführers sowie der freien Mitarbeiter verfügt das Unternehmen über sehr gute Marktkontakte innerhalb der Schweiz und umliegenden europäischen Ländern. Es bestehen enge Beziehungen zur Finanzindustrie, zur mittelständischen Wirtschaft und zum Gewerbe- bzw. wohnwirtschaftlichen Immobilienmarkt. Diese Kontakte nutzt das Unternehmen nicht nur, sie begründen auch seinen Erfolg.

Das Geschäftsmodell

Mit ihrem innovativen und konsequenten Geschäftsmodell setzt sich die IIG AG markt- und wettbewerbsorientiert in verschiedenen ineinandergreifenden Kategorien durch. 

Als Spezialunternehmung mit hoher Fachkompetenz und Zuverlässigkeit hat die Gesellschaft sich ein Netzwerk von Dienstleistern erarbeitet. Besondere Dienstleistungen im Finanzbereich der Kapitalbeschaffung wie Private Placement, Venturecapital und Finanzierungen von wohnwirtschaftlichen und gewerblichen Projekten runden das Portfolio ab.

Venture Capital

Entwicklung kundenspezifische Anlagestrategien

Fondsentwicklung

Internationale Steuerberatung

Immobilienmärkte

Beratung mittelständigen Dienstleistungsindustrie

Ziel und Strategie

Es ist die Vision der IIG AG innovative und nutzenorientierte Markttätigkeiten anzubieten, um sich mit den bereits etablierten Marktführern durch die eigene Marktdifferenzierung messen zu können. Angelehnt an die straffe Unternehmensphilosophie der IIG AG sind weitere Beteiligungen geplant, um so direkten Einfluss auf den expandierenden Markt nehmen zu können. Die IIG AG hat es sich zum Ziel gesetzt, die angrenzenden Märkte im europäischen Ausland zielorientiert zu entwickeln und am Wachstum internationaler Partner zu partizipieren.

Die Projekte und Märkte

Vor allem die Nachfolgeregelung stellt insbesondere den Mittelstand vor große Probleme bei der Findung eines geeigneten Nachfolgers oder der Finanzierung dieser. Aufgrund der hervorragenden Kontakte in die Wirtschaft können hier frühzeitig Maßnahmen eingeleitet werden, um eine Nachfolge zu finden und die Finanzierung im Sinne aller Beteiligten umzusetzen. Im besonders ertragreichen IT-Markt suchen wir zusammen mit unseren Partnern vor allem nach IT-Dienstleistern, die das bestehende Portfolio erweitern und optimal ergänzen. So können besonders in diesem Markt Synergien geschaffen und genutzt werden.

Die IIG AG ist in der Lage, jede Art von Immobilienbusiness markt- und kundenorientiert umzusetzen und zu vermarkten. Das gilt auch für Bestandsimmobilien in gewerblichen und wohnwirtschaftlichen Segmenten. Aufgrund eines umfangreichen Schatzes an empirischen Daten können die Marktgrößen durch das Gesamt-Immobilienvolumen im Ist- und Nachfragesegment und der kalkulierbaren Zukunft ziemlich genau abgeschätzt werden. Ausgehend von den Märkten Schweiz und Deutschland ergibt sich hier ein überproportionaler Wachstumsmarkt.

Das Projekt

Das Plus der IIG AG ist es, dass ihre Arbeit genau dort beginnt, wo viele Unternehmensberatungen ihre Arbeit als beendet betrachten.

Gerade in der mittelständischen Wirtschaft werden oft hervorragende Projekte entwickelt. Fehlende Marktinformationen führen jedoch nicht selten dazu, dass die gewünschten Erfolge ausbleiben. Die IIG AG unterstützt den Kunden nicht nur bei der konzeptionellen Planung, sondern auch bei der individuellen Umsetzung. Und bietet somit fundierte Beratung und Betreuung in jeder Phase des Projektes.

Produktideen brauchen Kapital, um sich schnell und dominant am Markt zu etablieren. IIG ebnet den Weg zu den Venture-Capital-Gesellschaften und Privatinvestoren. Denn es gilt zahlreiche Kriterien zu beachten, die über eine Kapitalvergabe entscheiden. Vielfach sind es nur Verständigungs- und vor allem Präsentationsprobleme, wenn eine Beteiligung scheitert. Jeder Kapitalgeber hat seine Spezialitäten und Vorlieben. Die IIG AG fungiert als Mittler und bereitet eine reibungslose Kommunikation vor. Meist übernimmt die IIG AG die Moderation der Gesprächsrunden mit dem Investor. Dem geht ein intensives Coaching des Mandanten einschließlich Unterstützung bei der Vorbereitung von Präsentationsunterlagen voraus.

  • Ein wichtiger Schwerpunkt ist die Unterstützung bei der Gliederung und Formulierung des Businessplans
  • Die Entscheidung über eine Beteiligung basiert auf Prognosen und Fakten – und Prognosen sind niemals nur kognitiv fundiert. Der Einfluss des Bauches bei der Urteilsbildung bleibt. Und so entscheiden Nuancen innerhalb weniger Minuten, ob der Unternehmer, die seinem Talent und Engagement entsprechende gesellschaftliche Anerkennung erhält, oder ob das Unternehmenskonzept bereits in der Frühphase scheitert.
  • Unternehmenswachstum oder Veränderungen bedürfen oft der Ausrichtung an einer neuen Finanzinstitution. Hierbei erfolgt die strategische Begleitung. Die gezielte und diskrete Ansprache der richtigen Kapitalgeber vermeidet schmerzhafte Reibungsverluste. Auf diese Weise wird eine zügige und fundierte Finanzstrategie für die Unternehmensexpansion vorbereitet.

Das entscheidende „Stück“ Arbeit ist oft Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen. So werden auf Wunsch in allen Projektphasen Aktivitäten gemeinsam mit dem Kunden in die Praxis umgesetzt.

Das Team

Das Netzwerk

Ein gutes Management-Projekt verfügt über ein perfektes Netzwerk und Management-Know how.

Kontakt

International Investment Group AG
Weidstraße 9b
CH – 6300 Zug

Jan Halstenbach 
Telefon: +49 172 3605540
E-Mail: j.halstenbach@iig-ag.com